Folgen

Man könnte die Klingel lauter stellen... man könnte aber auch einfach drin rumlöten 👨‍💻

@alex lädst du über den usb-c port den akku? wie lang hält der esp?

@FoinB Ja, genau. Wie lange das hält hab ich noch nicht gemessen, ich könnte mich aber nochmal mit nem Shunt in die Leitung setzen.
Rechnerisch: Einmal klingeln sollte so ~0,73 mWh verbrauchen (bei 8s lang 100 mA grob gerundet), der Akku hat 12,21 Wh. Reicht also angeblich für >15000 mal klingeln. Aber da kommen ja noch Dauerverluste vom Schaltregler dazu.
Um den Aufwand klein zu halten (kein extra Monitoring), werde ich vllt. einfach die Akkuspannung immer noch mitschicken.

@alex klingt mega! hast du vllt. eine schaltplan? habe hier noch einige eps rumfliegen die ich so langsam auch mal verbauen will :)

@FoinB Also das war nur so ein in-4h-zusammengehackt-Projekt 😬 Aber ich kann mal versuchen, Dir was aufzumalen. Konzeptionell ist es aber nur Akku an Laderegler an 3,3V-Schaltregler an ESP8266 und dann den EXT-Pin von dem Twinbus-Bedienteil an den Reset-Pin des ESP (mit Pulldown) über einen Pegelwandler (aus dem EXT-Pin kommen 5V, der ESP mag aber nur 3,3V).
Nach dem Reset wird einmal ein request an den Gotify-Server geschickt und danach wieder DeepSleep bis zum nächsten klingeln.

@alex 👍das ist auch noch auf meiner Todo-Liste. Ich hatte gehofft, man könnte den Klingelstrom klau...borgen.

@copyrights @alex da sind 26v an dem 3Pol Anschluss... Meine Versuche mit einem kleinen Schaltregler haben allerdings dazu geführt dass gar nichts mehr ging :( ich bin deshalb auf "lauter stellen" zurückgefahren

@elfrinjo @copyrights Ja, die Erfahrung hab ich auch gemacht. Aus den 24V kommen nur ein paar mA raus - das hat bei mir auch nicht funktioniert. Ich hatte noch überlegt, über die Zeit einen großen Elko über nen Widerstand damit zu laden, dessen Energie dann für einmal ausreicht, aber der hätte nicht reingepasst.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
fem.social

Eine Mastodon-Instanz gehostet im Thüringer Wald von FeM e.V.