Raspberry PIs sind so demotivierend 😭

@clerie Jap. Vor allem wenn man nicht auf Linux aufsetzt, sondern ein eigenes OS schreiben will, dann ist die Doku unter aller Sau. Eigentlich immer, wenn man selbst was machen will, was nicht mit irgendeiner Python-Lib out-of-the-box geht. Ich bin gespannt, wie ich das HQ Camera Module finden werde, was das anbelangt...

@snaums Ich stimme dir total zu und würde Linux sogar auf Raspbian einschränken. Wenn du irgendwelchen IOT Kram machen und Hardware steuern willst, ist das echt nett. Aber Hardware, um ein vollwertiges Linux laufen zu lassen, ist das definitiv nicht.

@clerie da wiederspreche ich dir. Arch Linux ARM auf dem Pi4 läuft ziemlich gut. Musst halt irgendeinen Wayland Compositor nehmen... Dann ist die Rendergeschwindigkeit akzeptabel und der Pi4 hat genug RAM um auch mal was anstellen zu können. Firefox ist trotzdem arg lahm...

Folgen

@snaums Da ich außer Laptops keine weitere Hardware für Endbenutzer besitze, kann ich für meine Raspberrys nur als Server reden. In der hinsicht haben sie alleine schon aufgrund der extremen unzuverlässigkeit versagt. Länger als einen Monat hält ein Raspbian nicht im Idle durch. Dann ist ein reboot notwendig. Kaputte SD-Karten habe ich glücklicherweise nicht zu beklagen, dagegen sind die ständigen Stromprobleme bei der Versorgung von externen Platten via USB einfach nur ätzend.

· · Web · 2 · 1 · 0

@snaums Das schlimmste ist aber das thermische Design. Unzuverässigkeiten im Sommer verfolgen mich seit dem 2B+ und seit dem 4er ist selbst im Idle aktive Kühlung notwendig.
Sowas macht mir einfach keinen Spaß.

@clerie @snaums Seltsam, meine laufen im Normalfall über Monate stabil. USB-Platten hänge ich aber meist nur via Hub dran, um das USB-Netzteil nicht zu überlasten.

Eventuell kommt die Instabilität bei dir genau daher, also überlastetes oder murksiges Netzteil. (Man sollte explizit ein Netzteil kaufen, keinen USB-Lader, denn die haben teilweise zu wenig Spannung oder kaum Stabilisierung.)

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
fem.social

Eine Mastodon-Instanz gehostet im Thüringer Wald von FeM e.V.