Folgen

Hab einen i5 dessen Grafikteil nicht erkannt wird (lspci listet keine Intel HD Graphics). Im BIOS konnte ich keine sinnvolle Option dazu finden. Jemensch Ideen woran das noch liegen könnte?

· Web · 2 · 0 · 0

@v0tti onboard oder nicht? was sagt der lüfter? wurde was am system geändert? wurde diese grafikarte irgendwann zuvor mal erkannt?

@Mata Geht um die Intel Onboard Grafik. Ist ein Server-Board, hab ich heute zum ersten mal ausprobiert.
Ich will die Grafikausgabe selbst gar nicht nutzen, brauche das nur zur Hardwarebeschleunigung von Encodings.

@v0tti kommt aufs bios an ob du onboard und externe gleichzeitig nutzen kannst, ums zu testen evtl mal die große raus bauen und gucken, wenns dann läuft liegts daran.

@Mata Da ist gar keine "große" drin, nur der ASROCK Standart, den kann ich nicht entfernen.

@v0tti hm. was ist denn mit dem chipsettreiber? wenn du den jetzt übernommen hast, hast du das alles neu aufgesetzt nehm ich an^^ wenn das alles vorher funktioniert hat, tipp ich auf treiber. ich hoffe es wird was :)

@Mata Ne, das System wurde auf dem Board installiert, allerdings mit ner anderen CPU

@v0tti
i5 welcher generation, welches Brett und welcher chipsatz? Wenn ich es richtig im Kopf habe gehen bei Serverchipsätzen für iGPU nur die C236 und C246 und da offiziell nur fur Xeon.

Im zweifelsfall findet sich eine Obskure Biosversion mit der es doch geht.

@gom Da könnte das Problem liegen, ist ein i5 6600 auf einem X11SSL-F (C232).

@v0tti
Siehe "Processors Graphics"

ark.intel.com/content/www/us/e

Und vorsicht, es soll Baords mit Cxx6 Chipsätzen geben, die dennoch keine iGPUs unterstützen.

Ansonsten, mach weiter und berichte wenn du was am laufen hast, was ECC inkl. Reporting und IPMI Logging kann und iGPUs inkl. GPU Compute beherrschen. Mein NAS braucht ein Update..

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
fem.social

Eine Mastodon-Instanz gehostet im Thüringer Wald von FeM e.V.